Erdbeerpflanzen

FLEURETTE

„SCHÖN FRÜH“

  • Früh und gut zu verfrühen
  • Kräftiges Wachstum und hohe Produktivität
  • Schöne gleichmäßige Früchte mit gutem Geschmack
  • Gute Haltbarkeit, kein Nachdunkeln
  • Starke Resistenz gegen Mehltau

Die Sorte

Fleurette ist eine frühe und ertragreiche Sorte, die für das Flevo Berry Concept® entwickelt wurde. Die Sorte fällt in das frühe Segment und ist ca. 7 Tage früher als Elsanta. Auf Grund des kräftigen Wachstums in Kombination mit der guten Balance in der Pflanze lässt sich diese Sorte gut verfrühen. Fleurette ist die Sorte, welche Frühzeitigkeit, Produktivität und Fruchtqualität vereinigt.

Der Anbau

Fleurette wächst einfach und entwickelt ein gleichmäßiges kräftiges Blattwerk, wobei die Pflanze allerdings kompakt bleibt. Die Sorte hat relativ lange Blütentriebe und blüht teils über dem Blattwerk. Dies ist ein großer Vorteil im Substratanbau, da das Herauslegen der Blütentriebe damit vereinfacht wird. Die Blüten haben eine hervorragende Pollen-Qualität; sie öffnen sich erst, nachdem der Blütentrieb eine entsprechende Länge hat; diese Kombination bewirkt, dass sich die Sorte bis zum Beginn der Blüte besonders gut verfrühen lässt. Die Sorte treibt leicht mit vielen Blütentrieben und gibt eine guten Streuung der Blühperiode, und was daraus resultiert, ist ein hoher Ernteertrag. Die helle Fruchtfarbe und die größere Festigkeit ermöglichen (unter Glas) ein längeres Pflück-Intervall als z.B. bei Sonata. Die Sorte scheint weniger anfällig für Fruchtfäule zu sein; ist aber stark resistent gegen Mehltau.

Ernte und Absatz

Fleurette ähnelt als Frucht den Sorten Elsanta & Sonata und eignet sich gut für alle Absatzwege, wie Direktvermarktung oder Handel, durch ihre hervorragende Lagerfähigkeit. Die Farbe der Früchte ist orangerot, die Form ist konisch und die Früchte haben einen schönen Glanz. Die Früchte sind fester als Elsanta & Sonata und damit weniger empfindlich für Druckstellen. Fleurette dunkelt nicht nach und lässt sich gut lagern. Die stabilen Früchte zeigen auch bei Lagerung noch immer ihre frische Fruchtqualität. Scheuerschäden sind deutlich weniger als bei Elsanta. Der Geschmack der Früchte ist ähnlich wie Elsanta, nicht ausgesprochen süß oder säuerlich, sondern ein gut ausgewogener Erdbeer-Geschmack für ein breites Publikum. Die Pflanze ist recht übersichtlich, wodurch die Früchte gut zu sehen und zu ernten sind. Das Fruchtmaß ist mit Sonata zu vergleichen, etwas robuster als Elsanta.