Erdbeerpflanzen

FURORE

„IMMERTRAGENDE SCHÖNHEIT“

  • Sehr produktive remontierende Sorte
  • Hervorragender Geschmack
  • Helle und glänzende Frucht
  • Starke Resistenz gegen Mehltau und Fruchtfäule
  • Tolerant gegen Wurzelkrankheiten

Die Sorte

Furore ist eine immertragende Sorte mit hervorragenden Fruchteigenschaften. Die Qualität und der Ertrag von Furore sind sehr gut und Furore kann in allen Anbausystemen verwendet werden. Furore hat ein schnelles Wachstum, wodurch die Sorte früh in Ertrag kommt. Die Früchte sind länglich/kegelförmig und haben eine hellrote Farbe, die genau wie der Glanz auch während Lagerung erhalten bleibt. Furore ist nach Favori die zweite Sorte aus dem Flevo Berry Concept® im Segment „immertragende Erdbeeren mit aromatischen Früchten“. Furore ist durch ihren guten Geschmack hervorragend für die Direktvermarktung geeignet, eignet sich aber ebenfalls für andere Handelskanäle.

Der Anbau

Furore wächst einfach, sowohl als Frigopflanze, als auch als Topfgrünpflanze oder Traypflanze. In Substrat wächst Furore stark, darum sollt die Pflanzdichte nicht zu hoch sein. Das besondere an Furore ist der schnelle Aufbau neuer Rhizome. Die Sorte kommt dadurch sehr schnell wieder zu neuen gut geformten Blüten. Dieser Pflanzenwuchs macht es möglich, von einer eher offenen Pflanze doch hohe Erträge zu erzielen. Der Pflanzentyp und der Pflanzmoment haben großen Einfluss auf die Erntezeit. Bei Bodenpflanzung mit kleinen Frigopflanzen (im März/April gepflanzt) sollten die Winterblüten entfernt werden, damit die Pflanze für eine Ernte ab Juli mit neu angelegten Blütentrieben ausreichend Blattmasse entwickeln kann. Bei Herbstpflanzung mit Topfgrünpflanzen, kann man bereits im Mai/Juni eine volle Ernte realisieren. Bezeichnend nach der Frühjahrsernte ist, dass es dann ein kleines „Ernte-Tal“ von ca. 2 Wochen gibt, wonach allerdings die ErnteMengen im Juli wieder schnell nach oben gehen. Mit Traypflanzen realisiert man auch eine große und frühe Ernte. Achten Sie während intensiver Ernteperioden darauf, dass ein ausreichend hohes Düngerniveau vorhanden ist, um die Fruchtfestigkeit zu erhalten.

Ernte und Absatz

Die Früchte von Furore sind hell und glänzend. Sie behalten ihre frische Farbe auch während der Lagerung bei. Auch während Hitzeperioden bleibt die Haltbarkeit gut; Früchte werden nicht rau (außen liegende Samen). Der Geschmack ist sehr gut, angenehm ausgewogen; von Furore kann man nicht genug essen!