Spargelpflanzen

GIJNLIM

  • Geeignet für weißen und grünen Spargel
  • Standardsorte für frühen weißen Spargel
  • Standardsorte für grünen Spargel
  • Sehr hohes Ertragspotenzial
  • Ausgezeichnet geeignet für Verfrühung
  • Qualitativ sehr gut

Die Sorte

Gijnlim ist eine zu 100 % männliche Hybride und eignet sich besonders gut für den Anbau von sowohl weißem als auch grünem Spargel in gemäßigtem Klima. Die Sorte ist besonders früh und ihr Ertrag ist unerreicht hoch. Gijnlim eignet sich besonders gut für Verfrühungsmaßnahmen. Die Sorte wird aufgrund der ausgezeichneten Qualitätseigenschaften vom Handel sehr geschätzt. Das Laub von Gijnlim ist reichlich und dicht, aber ziemlich standfest. Bei sorgfältigen Maßnahmen zur Krankheitsbekämpfung bleibt das Laub auch im Herbst ausreichend lang grün und vital.

Der Anbau

Gijnlim eignet sich besonders gut für fruchtbare Sand- und Lehmböden. Je fruchtbarer der Boden ist, desto besser bleibt die Stangendicke auch später in der Saison erhalten. Umfangreiche Erfahrungen zeigen, dass die besten Ergebnisse im Anbau für weißen Spargel bei einer Bestandesdichte von 3 – 3,5 Pflanzen pro laufenden Meter erzielt werden. Die Bestandesdichte kann um rund 30 % erhöht werden, wenn grüner Spargel geerntet werden soll. Höhere Bestandesdichten ergeben zwar einen höheren Ertrag, können aber im Laufe der Jahre zu einer erhöhten Abnahme der Stangendicke führen. Bei Trockenheit während des Laubwachstums empfiehlt sich Bewässerung. Aufgrund seiner natürlichen Frühzeitigkeit eignet sich Gijnlim besonders gut für Verfrühungsmaßnahmen wie Antitaufolie, Minitunnel und Thermofolie.

Ernte und Absatz

Gijnlim bietet ein sehr hohes Ertragspotenzial und eine hervorragende, besonders zuverlässige Qualität. Die Hauptsortierungsklasse ist 16 – 24 mm. Gijnlim hat einen sehr guten Kopfschluss, ist gerade, glatt und kaum anfällig für Berostung und Bruch. Eine gute Nacherntebehandlung verhindert Violettfärbung.