Spargelpflanzen

GROLIM

  • Sorte mit hohen Ernteerträgen
  • Sehr hohes Ertragspotenzial
  • Geeignet für hohe Bestandesdichten
  • Zuverlässige Qualität
  • Auch geeignet für Verfrühung

Die Sorte

Grolim ist eine zu 100 % männliche Hybride und eignet sich für den Anbau von weißem Spargel sowohl in gemäßigtem als auch in wärmerem Klima, etwa in Südeuropa. Grolim ist eine typische „Hochertragssorte“. Das besonders hohe Stangengewicht trägt wesentlich zur Senkung der Arbeitskosten bei. Die Sorte ist früh und hat einen überdurchschnittlichen Ertrag. Dank der offenen, aufrechten Pflanzenstruktur ist die Pflanze relativ widerstandsfähig gegenüber Krankheiten. Wegen dieser Eigenschaften ist Grolim auch für den biologischen Anbau geeignet.

Der Anbau

Grolim gedeiht am besten auf fruchtbaren, gut entwässerten Böden. Sowohl auf Sand- als auch Lehmböden werden gute Ergebnisse erzielt. Felder mit hohem Grundwasserstand und Überschwemmungsgefährdung sind weniger geeignet. Unter warmen und wachstumsbegünstigenden Bedingungen ist der Ertrag von Grolim sowohl in Menge als auch Qualität optimal. Grolim eignet sich sehr gut für Schwarz-Weiß-Folie oder Verfrühungsfolie. Die langjährige Erfahrung zeigt, dass die besten Ergebnisse bei einer Bestandesdichte von 5 – 8 Pflanzen pro laufenden Meter erzielt werden. Bei Grolim führen hohe Bestandesdichten nicht schnell zu dünnen Stangen; im Allgemeinen wird die Sortierung einheitlicher und der Ertrag qualitativ und quantitativ besser. Die empfohlene Pflanztiefe beträgt 18 – 20 cm.

Ernte und Absatz

Rund 80 % der Stangen entfallen auf die Sortierung über 16 mm. Grolim weist kaum Violettfärbung, Riefen oder Krümmungen auf und hat bei einem richtigen Folienmanagement einen sehr guten Kopfschluss.